040 – 658 680 10

  • Exklusives Naturerlebnis


    Am 09. und 10. September 2017 lädt der Schauspieler und Reitsport-Fan Till Demtrøder zu einem Wochenende der
    besonderen Art ein: eine traditionelle - und natürlich unblutige - Schleppjagd hinter einer Hundemeute mit
    exklusiven Rahmenprogramm.

  • Exklusives Naturerlebnis


    Am Am 09. und 10. September 2017 lädt der Schauspieler und Reitsport-Fan Till Demtrøder zu einem Wochenende der
    besonderen Art ein: eine traditionelle - und natürlich unblutige - Schleppjagd hinter einer Hundemeute mit
    exklusiven Rahmenprogramm.

  • Exklusives Naturerlebnis


    Am Am 09. und 10. September 2017 lädt der Schauspieler und Reitsport-Fan Till Demtrøder zu einem Wochenende der
    besonderen Art ein: eine traditionelle - und natürlich unblutige - Schleppjagd hinter einer Hundemeute mit
    exklusiven Rahmenprogramm.

  • Exklusives Naturerlebnis


    Am Am 09. und 10. September 2017 lädt der Schauspieler und Reitsport-Fan Till Demtrøder zu einem Wochenende der
    besonderen Art ein: eine traditionelle - und natürlich unblutige - Schleppjagd hinter einer Hundemeute mit
    exklusiven Rahmenprogramm.

  • Exklusives Naturerlebnis


    Am Am 09. und 10. September 2017 lädt der Schauspieler und Reitsport-Fan Till Demtrøder zu einem Wochenende der
    besonderen Art ein: eine traditionelle - und natürlich unblutige - Schleppjagd hinter einer Hundemeute mit
    exklusiven Rahmenprogramm.

  • Exklusives Naturerlebnis


    Am Am 09. und 10. September 2017 lädt der Schauspieler und Reitsport-Fan Till Demtrøder zu einem Wochenende der
    besonderen Art ein: eine traditionelle - und natürlich unblutige - Schleppjagd hinter einer Hundemeute mit
    exklusiven Rahmenprogramm.

  • Exklusives Naturerlebnis


    Am Am 09. und 10. September 2017 lädt der Schauspieler und Reitsport-Fan Till Demtrøder zu einem Wochenende der
    besonderen Art ein: eine traditionelle - und natürlich unblutige - Schleppjagd hinter einer Hundemeute mit
    exklusiven Rahmenprogramm.

  • Exklusives Naturerlebnis


    Am Am 09. und 10. September 2017 lädt der Schauspieler und Reitsport-Fan Till Demtrøder zu einem Wochenende der
    besonderen Art ein: eine traditionelle - und natürlich unblutige - Schleppjagd hinter einer Hundemeute mit
    exklusiven Rahmenprogramm.

  • Exklusives Naturerlebnis


    Am Am 09. und 10. September 2017 lädt der Schauspieler und Reitsport-Fan Till Demtrøder zu einem Wochenende der
    besonderen Art ein: eine traditionelle - und natürlich unblutige - Schleppjagd hinter einer Hundemeute mit
    exklusiven Rahmenprogramm.

Der Cowboy aus Rostock

Karl Matthes  -  Foto: KMP
Karl Matthes - Foto: KMP

Karl Matthes, Mecklenburger, seit über 20 Jahren Biolandwirt mit Leib und Seele und Self-made man ist einer der erfolgreichsten Rinderzüchter Mecklenburg Vorpommerns.

 

Karl Matthes, Spitzname "Rinder Karl" kann sich nicht nur für seine Mutterkuhherde in der Rostocker Heide begeistern, er engagiert sich für Kunst und Kultur.

Als Freund der Literatur ist er an der Rostocker Volltextbibliothek-Verlag Lexikus.de beteiligt und fördert diesen maßgeblich mit Schwerpunkt auf der Verbreitung von  literarischen Werken aus Mecklenburg Vorpommern.

So unterstützt er in diesem Jahr zum dritten Mal  die Umsetzung des "Usedom Cross Country" und wird selbst im Sattel - wie auch in den vergangenen Jahren -  mit dabei sein.

 

Im Jahr 2012 hat er die  zu Usedom gehörende Insel Görmitz gekauft und wird dort künftig ebenfalls Bio Rinder züchten und das Naturreservat zu seinem Ursprung zurückführen.

Dafür wünschen wir viel Erfolg!

Naturparadies Insel Görmitz  - Foto: Jordsand.de
Naturparadies Insel Görmitz - Foto: Jordsand.de
All Rights reserved by ExperiArts Entertainment
All Rights reserved by ExperiArts Entertainment

Görmitz ist eine kleine Insel im Achterwasser der Insel Usedom. Sie liegt im Landkreis Vorpommern-Greifswald und gehört zur Gemeinde Lütow. Von dem 141 ha großen Naturschutzgebiet sind ca. 100 ha Inselfläche. Hinzu kommt ein 50 m breiter Wassersaum im Bereich des Twelen bis zum Haubenhorn sowie weitere Wasserflächen im Bereich des Achterwassers. Die Ansiedlung und einige weitere Gemarkungen gehören nicht zum NSG.

 

Bislang eine Halbinsel, wird der Damm derzeit im Rahmen der Renaturisierung abgetragen. Die Insel liegt dann wieder etwa 600m vom Festland entfernt und wird nur noch per Boot erreichbar sein. Dies wird vor allem die Wiederbesiedlung durch Wildschweine und Raubwild erschweren und die Görmitz wird sich sicherlich in den nächsten Jahren zu einem Brutplatz von Bodenbrütern entwickeln.

 

Die Insel wird häufig von Seeadlern zur Rast genutzt. Besonders im Frühjahr rasten auf dem beweideten Feuchtgrünland Kiebitze, Kampfläufer und Bekassinen. In den ausgedehnten Hecken brüten als Besonderheiten Sperbergrasmücke und Karmingimpel.

 

Quelle: www.jordsand.de

Impressionen der Insel Görmitz